Logo PG Ebern

Kommunionkinder 2015 – Im Folgenden finden Sie die Namen unserer diesjährigen Kommunionkinder sowie die Termine für die Kommuniongottesdienste in Ebern und Jesserndorf

Mit der Kirchenmaus durch die Stadtpfarrkirche – "Ich bin die kleine Kirchenmaus. Die meiste Zeit ist es hier sehr einsam in dem großen Haus. Deshalb freue ich mich sehr, dass Du bei mir heute einen Besuch machst. Ich will Dich durch die Kirche führen und Dir das Wichtigste über die Geschichte dieses schönen Gotteshauses erzählen. Nimm Dir die Zeit, es lohnt sich. Du wirst bereichert und froher wieder weggehen."

Jugend – In der Nähe des Weißfichtensees befindet sich ein geheimer Schatz, der nur an einem Tag vor Halbmond geborgen werden kann! Samstag, der 25. April ist also ein guter Tag um sich auf die Suche zu machen.Aber Vorsicht vor dem eingebildeten Drachen!Du findest das klingt total verrückt? Rollenspiel? Und das auch noch mit der Kirche? Dann schau doch einfach vorbei und lass dich überraschen – auf dich wartet ein Tag voller Spannung, Action und Abenteuer! Treffpunkt für das Rollenspiel ist um 10 Uhr am Weißfichtensee, teilnehmen können Kinder und Jugendliche ab 8-18 Jahren. Unser Abenteuer endet circa um 16 Uhr. Mitzubringen sind feste Schuhe, dem Wetter entsprechende Kleidung, ein Trinkbecher, gute Laune und Abenteuerlust. Die Teilnahme ist kostenlos, für Essen und Trinken wird gesorgt.

Beteiligung der Gläubigen – In Vorbereitung auf die Bischofssynode „Die Berufung und Sendung der Familie in Kirche und Welt von heute“, die vom 4. bis 25. Oktober 2015 im Vatikan stattfinden wird, haben die Gläubigen die Möglichkeit, sich an den vorbereitenden Fragen zu beteiligen.

Unterpreppacher Künstlerin Irmgard Eichler spendet eine Ikone – Irmgard Eichler aus Unterpreppach hat ein ausgefallenes Hobby. Sie malt Ikonen. Ikonen kennt man hauptsächlich aus der Ostkirche. Dort hängen die „gemalten Frömmigkeiten“ wie Irmgard Eichler sie nennt, nicht nur in den Gotteshäusern sondern auch in den Privathäusern. Und auch in Ebern, Unterpreppach und Umgebung finden sich dank Irmgard Eichler immer mehr Ikonen. Manchmal hat sie einen konkreten Platz an dem die Ikone einmal hängen soll vor sich, wenn sie sich zusammen mit ihrem Mann Werner an die Arbeit macht.

Fastenpredigten in St. Laurentius Ebern – jeweils Dienstag um 08.30 Uhr in der EucharistiefeierPrediger: P. Rudolf TheilerDienstag 24.02. Der uniformierte MenschDienstag 03.03. Die ausgenützte FamilieDienstag 10.03. Die schmutzige KircheDienstag 24.03. Die unbarmherzige Stadt

Neuer Diakon – Liebe Christen/innen in der Pfarreiengemeinschaft,seit 1.1. bin ich als ständiger Diakon bei Ihnen. Für die vielen freundlichen Worte und guten Wünsche für den neuen Anfang hier, danke ich ganz herzlich. Allen, die mich noch nicht kennen, stelle mich kurz vor.

Neuer Diakon – Nach acht Monaten haben die Katholiken rund um Ebern wieder einen Diakon. Uwe Holschuh stellte sich am Neujahrstag in Jesserndorf vor. Doch die Personalsituation in der Diözese ist schlecht. Auf lange Sicht wird nicht viel mehr Unterstützung kommen. Die Pfarreiengemeinschaft sucht somit nach neuen Strukturen.

Ökumenische Exerzitien im Alltag 2015 in Ebern – … so lautet das Motto der diesjährigen ökumenischen Alltagsexerzitien. Es geht darum, Gott in den Geschehnissen des eigenen Lebens mehr wahrzunehmen und zu finden.

Sternsingeraktion 2015 in Ebern erfolgreich – Pater Rudolf Theiler, Reverend Alan Stockbridge sowie der neue Diakon in Ebern, Uwe Holschuh gestalteten am Dreikönigstag in Ebern einen wunderbaren Gottesdienst, der gesamt im Zeichen der Heiligen Drei Könige stand.

Neuer Diakon – Unser neuer Diakon Herr Holschuh wird sich am Donnerstag, 01.01.2015 um 17.00Uhr beim Neujahrsgottesdienst in Jesserndorf vorstellen.

Einladung – am Rosenmontag 16. Februar 2015Beginn: 19.19 Uhrin der Gastwirtschaft Hümmerin Jesserndorf

­