Logo PG Ebern

Er spricht zum Thema – Der durch seine aufmunternden Vorträgebekannte Franziskanerpater Christoph Kreitmeir aus Vierzehnheiligenkommt erneut am Mittwoch 17. September 2014 um 19:00 Uhrnach Unterpreppach in die Kirche

Pfarrfest mit Jubelkommunion wurde zu einem eindrucksvollen Erlebnis – Unterpreppach / Reutersbrunn (on): Das diesjährige Pfarrfest der Pfarrei Unterpreppach wurde am vergangenen Sonntag mit großer Sorgfalt von der Filialgemeinde Reutersbrunn ausgerichtet. Verbunden war das Fest mit der Jubelkommunion einer stattlichen Anzahl von Gläubigen, die vor 80, 70, 60, 50, 40 oder 25 Jahren in dieser Pfarrei ihre Erstkommunion gefeiert haben. Zur Freude von Pfarrer Rudolf Theiler aus Ebern, aber auch der Gastgeber und aller Beteiligten war eine stattliche Anzahl von Gläubigen und Jubilaren der Einladung zum Gottesdienst am Kirchplatz gefolgt

KÄPPELLESWALLFAHRT 2014 – Dem wechselhaften Wetter war es geschuldet, dass recht wenige Eberner mitkamen. Die Rede ist von der Wallfahrt zu „Eberns heiligem Berg“ auf dem ehemaligen Standort Übungsgelände, wo die St. Barbara-Kapelle steht. Bis zuletzt war nicht ganz klar, ob die Wallfahrt wegen des Regens überhaupt stattfindet. Doch diejenigen, die mitgelaufen waren, wurden nicht enttäuscht.

Einladung zur Käppelwallfahrt – Die Heimkehrerwallfahrt findet an 13.07.2014 statt.Beginn: 13.30 Uhr vor der Stadtpfarrkirche St. Laurentius / Marktplatz in EbernFestprediger: Stadtpfarrer Pater Rudolf Theiler OCarm Die Kapellenbaufreunde „St. Barbara“ - Eberner Käppele -

Zelttage in Rentweinsdorf – "Begegnung ist Leben" lautet das Motto der Zelttage in Rentweinsdorf. Sie finden vom 27. Juni bis 13. Juli auf dem Platz an der Seestraße statt, nahe des Marktsaals.Die Kirchengemeinde Rentweinsdorf lädt in Zusammenarbeit mit der DIPM (Deutsche Indianer Pioniermission) und den örtlichen Vereinen zu einem bunt gemischten Programm ein.Vorträge geben für alle Altersgruppen Hilfestellungfür die persönliche Lebensgestaltung. Darüber hinaus bieten die Zelttage viel Raum zum persönlichen Gespräch über Glaubens- und Lebensfragen. Die täglichen Abendveranstaltungen beginnen meist um 20 Uhr im Rundzelt.

Ebern – Liebe Pfarrgemeinde, liebe Gäste,das diesjährige Pfarrfest in Ebern findet am Sonntag, 29. Juni 2014 statt. Beginn ist um 10.00 Uhr in der Stadtpfarrkirche Ebern mit einem Familiengottesdienst, der von der Kirchenband „Unterwegs“ musikalisch gestaltet wird.Im Anschluss an den Gottesdienst findet das Pfarrfest im Pfarrhof statt. Dort können Sie zu Mittag essen und ein paar schöne Stunden im Kreis unserer Pfarrfamilie verbringen.

Jesserndorf – Zu einer lebendigen Gemeinde gehört ein Pfarrgemeinderat, der gemeinsam die Aufgaben erfüllt.Dieser wurde bei einem Gottesdienst vorgestellt.

Unterpreppach (on): In der Pfarrei Unterpreppach (Pfarreiengemeinschaft „Gemeinsam unterwegs“, Ebern) erfreut sich das Fronleichnamsfest besonderer Wertschätzung, obwohl in den Orten Reutersbrunn, Vorbach und Unterpreppach seit der Zuständigkeit des Pfarrers von Ebern (seit 1998) abwechselnd nur alle drei Jahre eine Fronleichnams-Prozession stattfinden kann.

NEUER PFARRGEMEINDERAT UNTERPREPPACH – Im Rahmen des Christi-Himmelfahrts-Gottesdienstes, der eigentlich nach einer Sternwallfahrt in der Waldabteilung Herrnbirke stattfinden sollte, aber wegen des unbeständigen Wetters kurzfristig in die Pfarrkirche verlegt werden musste, wurde auch das im vergangenen Februar neu gewählte und zwischenzeitlich ergänzte Laiengremium der Pfarrei, der Pfarrgemeinderat, der Öffentlichkeit vorgestellt.

Jubelkommunion Bramberg – Das Fest der Pfarrei Jesserndorf in Bramberg steht im Zeichen der Jubelkommunion. Maria Holzberg und Hans Rambacher erinnern sich an das große Ereignis im Jahr 1934.

Hier finden Sie die Anmeldung im PDF-Format zum Ausdrucken – Auch in diesem Jahr findet wieder unser Kinder- und Jugendzeltlager derPfarrgemeinde St. Laurentius Ebern statt.

FIRMUNG – Nachdem der Heilige Geist an Pfingsten über die Jünger gekommen war, konnten sie in allen Sprachen der Welt sprechen. Ein bisschen wie die Jünger Jesu mögen sich die Firmlinge in Ebern am Freitag vorgekommen sein. Bischof Wilmar Santin spendete ihnen das Sakrament auf Portugiesisch.

­